Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
O N L I N E - S E M I N A R
Baumfachliche Baubegleitung
NEU 3 Tage INTENSIV
Praktische Bodenkunde für Baumfachleute - Intensivseminar

Baumkletterer- und Baumpflege-Kurse

Freitag 27.11.2020 14:32 Uhr

SKT-A-Kurs

Der Kurs für Anfänger.

Beschreibung

Grundkurs, Basiskurs und Anfängerkurs sind passende Bezeichnungen für einen Kurs, der die moderne Seilklettertechnik lehrt und jedem Teilnehmer das nötige Mindestwissen für eine faszinierende Arbeit mitgibt.

Kursinhalte

  • Vorstellung und Erlernen der Seilklettertechnik
  • Vorstellung der Mindestausrüstung zum sicheren Klettern im Baum (Persönliche Schutzausrüstung)
  • Materialkunde / Materialnormen
  • Seil- und Knotenkunde
  • Baumansprache
  • Rettung aus dem Baum
  • Handhabung der Handsäge im Baum
  • Lastenpotenzierung
  • Baustellenabsicherung nach VSG 4.2 SVLFG
  • Rechtliche Grundlagen
    UVV der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und
    Gartenbau VSG 4.2
    GBG 1 Arbeitssicherheit bei Baumarbeiten
    GBG 1.1 Seilklettertechnik im Gartenbau
    GBG 8 Körperschutz im Gartenbau
  •  Vor- und Nachteile der Seilklettertechnik im Vergleich zur Hubarbeitsbühne

Voraussetzung

  • Persönliche Schutzausrüstung, komplett und nachweislich geprüft
    (PSA und weitere siehe "Ausrüstung")
  • gültige Arbeitsmedizinische Untersuchung zum Nachweis der Tauglichkeit/ Eignung für "Gefährliche Baumarbeiten"/ "Arbeiten mit Absturzgefahr" gemäß § 2 VSG 4.2 SVLFG 
  • Ersthelferkurs: 1 Tag / 9 UE - nicht älter als 24 Monate
  • VORAUSSICHTLICH AB 01.03.2021:
    Ausbildung als Gärtner, Forstwirt oder Landwirt mit jeweils 3 Jahren Berufspraxis in der Baumpflege
    - oder -
    mindestens 5 Jahre Berufspraxis in der Baumpflege
    - oder -
    Nachgewiesene Fachkunde in der Baumbeurteilung mit Schwerpunkt Bruch- und Standsicherheit von Bäumen (z.B. Zertifizierter Baumkontrolleur oder Fachkunde für baumschädigende Pilze und tierische Schädlinge - Kursangebote und Kurstermine finden Sie z.B. auf unserer Homepage).   

Information

Ausrüstung

Sie können eine eigene Persönliche Schutzausrüstung (PSA) mitbringen. Diese muss nachweislich geprüft sein (bitte Prüfbericht vorlegen) und Folgendes beinhalten:

  • 45m gespleißtes Kletterseil im Ropebag
  • 60m Aufstiegseil im Ropebag
  • Kambiumschoner mit Ring, 5m
  • Rundschlinge 60cm
  • Kurzsicherung (3m oder 4m mit Endverbindung)
  • Kletterhelm
  • Wurf-Set mit Falter, Leine und Beutel
  • Chicane
  • Abseilgerät und -achter
  • 2 Bandschlingen (davon 1x Express)
  • Fußsteigklemme
  • Bungeetool mit Croll
  • 1 Seilrolle 
  • 4 x 4-Wege-, 6 x 3-Wege-, 1 x Material- und 2 x Hilfskarabiner
  • 1 Prusikschlinge + ZigZag Plus
  • Brustgurt
  • Handsäge im Köcher
  • Erste Hilfe Pack mit Signalpfeife
  • Klettergurt

Wir empfehlen allerdings dringend die Buchung einer Mietausrüstung, die wir Ihnen gerne gegen eine entsprechende Gebühr zur Verfügung stellen.

Bitte beachten Sie, dass wir sehr kurzfristige Buchungen einer Leihausrüstung nicht berücksichtigen können.

Des Weiteren empfehlen wir Wechselkleidung und -schuhe, eine bequeme, möglichst elastische Hose sowie leichte, feste und eng anliegende Sport- oder Trekkingschuhe mitzubringen. Die Kleidung sollte den Witterungsbedingungen entsprechend ausgewählt werden.

 

zurück